Sebastian Sehlbach
Vorsitzender, stellv. Fraktionsvorsitzender
Liebe Bürgerin, lieber Bürger,
 
wir freuen uns, dass Sie die Hompage der Weiterstädter CDU besuchen.
 
Sie finden hier Informationen rund um die Arbeit der Weiterstädter Union und die Personen die sich hier vor Ort für christdemokratische Politik einsetzen. Wir verstehen unsere Politik als Arbeit für und mit den Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt.
 
Falls Sie Anregungen, Beschwerden oder Interesse daran haben, bei uns mitzuwirken, sind Sie herzlich eingeladen, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Gern können Sie an einer unserer nächsten Sitzungen teilnehmen, um uns und unsere Arbeit näher kennen zu lernen. Politik lebt schließlich vom mitmachen.
 
Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien, Freunden und Bekannten einen schönen Herbst 2018 und hoffen auf viele Begegnungen und Gespräche mit Ihnen.
 
Ihr
Sebastian Sehlbach
 


Südhessische Christdemokraten eröffnen den Europawahlkampf; CDU-Bürgermeisterkandidatin Ina Dürr begrüßt die Delegierten in Weiterstadt
Die anstehende Wahl zum Europaparlament, die vielleicht wichtigste Wahl in seiner Geschichte, bestimmte den inhaltlichen Rahmen des diesjährigen Bezirksparteitags der CDU Südhessen in Weiterstadt.


 
19.02.2019
Der Landesvorsitzende der CDU Hessen, Ministerpräsident Volker Bouffier, bezeichnete die heute auf dem Landesparteitag in Alsfeld von den 318 Delegierten verabschiedete Landesliste für die Europawahl am 26. Mai 2019 als „hervorragendes Angebot an die Wählerinnen und Wähler.“ Professor Dr. Sven Simon und Michael Gahler werden die hessische CDU in den Europawahlkampf führen.

12.02.2019
Anlässlich der Bemerkungen des SPD-Landesvorsitzenden Schäfer-Gümbel über die Pläne zum Umbau des Sozialstaates erklärte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz:

11.02.2019
Anlässlich der Diskussion um die Grundrente heute auf dem sogenannten SPD-Hessengipfel erklärte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz:
 
„Als CDU wollen wir eine gerechte Grundrente. Die SPD-Vorschläge gehen am Ziel vorbei. Derjenige, der ein Leben lang gearbeitet hat, muss mehr bekommen als derjenige, der nicht gearbeitet hat – also mehr als die Grundsicherung. Deshalb ist der Vorschlag der SPD unausgegoren und entspricht nicht dem Gerechtigkeitsgefühl der Menschen. Außerdem würden Rentner, die neben dem niedrigen Erwerbseinkommen keine weiteren Einkünfte erhalten, genauso behandelt werden wie diejenigen, die ihren Lebensunterhalt auch aus anderen Einkunftsarten finanzieren könnten. Das würde bedeuten: Wer viel Geld auf der hohen Kante hat oder wessen Lebenspartner finanziell sehr gut dasteht, bekäme trotzdem den gleichen Betrag ausgezahlt.

06.02.2019
„Beim Bau eines neuen Trainingsbades, in dem das Schulschwimmen für einen Großteil des östlichen Landkreises weiterhin stattfinden soll, läuft die Zeit davon und die Kreisspitze lässt den Verein, der das Schwimmbad bauen möchte, eiskalt im Regen stehen. Diese Haltung verstehe wer will, aber wir nicht!“, so der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Lutz Köhler. „Auch die längst angekündigte Anpassung der Kostenerstattung für die Schwimmbadnutzung durch die Schulen wurde immer noch nicht geregelt, obwohl das bereits Ende 2017 durch den Kreistag beschlossen wurde.“

06.02.2019
„Die bundesweite Europawoche vom 4. bis 12. Mai 2019 wird erneut aktuelle europäische Themen und Ideen in den Blickpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit rücken und mit vielfältigen Aktionen Europa vor Ort begreifbarer machen“, werben der Landtagsabgeordneten Manfred Pentz sowie der Europaabgeordnete Michael Gahler für eine aktive Teilnahme an dieser Aktionswoche. „Jeder kann sich an dieser Europawoche beteiligen. Schulen, Hochschulen, kommunale Einrichtungen, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Unternehmen, Vereine und Nichtregierungsorganisationen laden wir herzlich zum Mitmachen ein. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Jede Veranstaltung, ob Podiumsdiskussion, Workshop, Filmvorführung oder ein Wettbewerb kann Teil der Aktionswoche werden und wird auf dem Online-Informationsportal www.europawoche.hessen.de veröffentlicht“, ergänzen die CDU-Politiker.

04.02.2019
Zur angekündigten Aufkündigung des INF-Vertrages über landgestützte Mittelstreckenraketen seitens der USA erklärt Michael Gahler, sicherheitspolitischer Sprecher der EVP-Fraktion:

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 45876 Besucher