Neuigkeiten
12.10.2018, 11:36 Uhr
Nachwuchs gesucht
Junger Generation will der junge Generation eine Stimme geben
Viele Entscheidungen der Politik betreffen insbesondere auch die junge Generation. Jedoch hat man immer wieder als Jugendlicher das Gefühl, zu wenig mitreden und mitentscheiden zu können. Hierfür gibt es die Junge Union (JU) als größte politische Jugendorganisation Deutschlands und Hessens. Sie ist die Stimme der jungen Menschen innerhalb und außerhalb der CDU. Hier haben insbesondere Jüngere die Gelegenheit, Politik hautnah kennenzulernen, mitzuerleben und mitzugestalten. So ist es in der JU zum Beispiel auch bereits Minderjährigen möglich, politische Funktionen und damit Verantwortung zu übernehmen.
Die JU setzt sich in vielen Bereichen für die junge Generation ein. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um kommunale (z. B. Fahrpläne des ÖPNVs), landespolitische (z. B. Bildungspolitik) oder bundespolitische Themen (z. B. Rentenpolitik) geht. So beteiligt sich die JU an Wahlprogrammen, stellt und vertritt eigene Forderungen und schlägt selbst Kandidatinnen und Kandidaten für politische Ämter vor.

Außerdem unterstützt die JU die CDU im Wahlkampf, indem sie Wahlkampfvideos dreht, mit Menschen auf der Straße in Kontakt tritt, von Tür zu Tür geht und klingelt oder digital Werbung macht. Außerhalb des Wahlkampfes trifft man sich zu Diskussionen mit und ohne Politiker, fährt gemeinsam weg (z. B. auf Klausurtagungen oder zum Besuch des Deutschen Bundestages) und unterhält sich mit anderen politisch interessierten jungen Menschen.

Neben Politik kommt der Spaß natürlich nicht zu kurz. So geht es in der JU immer auch darum, nette Leute kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen. Es werden Grillfeste organisiert, man trifft sich zum Kamingespräch neben Politikern auch mit prominenten Sportlern oder Künstlern oder besucht lokale Unternehmen.

In Weiterstadt und Erzhausen ist die Neugründung der JU geplant. Um dies möglich zu machen, werden neue Mitglieder bzw. Interessierte gesucht.
Die Mitgliedschaft in der JU ist kostenlos (Anmeldung: www.junge-union.de). Mitglied kann jede und jeder werden, der zwischen 14 und 35 Jahren alt ist. Eine Mitgliedschaft in der CDU ist hierzu nicht nötig. Interessierte können auch erst nur an Veranstaltungen der JU unverbindlich teilnehmen. „Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen, damit wir auch hier in Weiterstadt wieder aktive JU-Arbeit machen können. Für weitere Informationen besucht die Homepage unseres JU-Kreisverbandes unter www.ju-dadi.de oder schreibt uns eine Mail an info@ju-dadi.de“, so Mark Julian Kirschbaum, der örtliche Ansprechpartner der JU.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 50646 Besucher